U14-Mädchne verlieren in Heidenheim

Auch beim Rückspiel am 3. Februar 2018 in Heidenheim musste sich die U14w der KSG Gerlingen geschlagen geben.

Mit einem Endstand von 69 zu 37 gewannen die Nachwuchstalente des SB Heidenheim deutlich und bestätigten so ihre Tabellenführung. Grund der Niederlage war zum einen die körperliche Überlegenheit der Gastgeberinnen. Zum anderen trauten sich die Gerlinger-Spielerinnen zu wenig im Angriff zu, zogen nicht zum Korb und erhielten so viel zu wenig Freiwürfe (6 zu 25 Stück auf Heidenheimer Seite). Auch fehlte die Konzentration und Kraft, um die wenigen Chancen unter dem Korb zu nutzen.

Nun stehen dem Team noch vier Spiele bis zum Saisonende bevor – „Drei Mannschaften davon sind auf Augenhöhe“, so Trainerin Julia Schrempf. „Wenn uns alle Spielerinnen an den Spieltagen zur Verfügung stehen, sind noch mindestens drei Siege in dieser Saison möglich.“

Für die KSG spielten (erzielte Punkte): Hepp (6), Knuth, Lamisse (4), Lohmann (8), Mahler, Male (3), Off (8), Susuri (6), Weinbrenner (2)