Sieg mit Full House!

Mit insgesamt 12 Spielerinnen trat die U14w der KSG Gerlingen am vergangenen Samstag, den 7. Oktober 2017 gegen den BBC Stuttgart an. Bereits nach dem ersten Viertel konnten die Nachwuchstalente unter Trainerinnen Schrempf und Zotzmann einen deutliche Punktedifferenz erspielen, welche sie auch bis zum Schlusspfiff nicht mehr hergaben. So stand es am Ende 80:30 für die KSG. Wie kam es dazu?

Eine geschlossene Mannschaftsleistung und Spaß waren nicht nur an diesem Wochenende die Geheimwaffe der Gerlinger Spielerinnen. Dies fiel auch den Zuschauern auf; auf Bezirksebene wurde besonders Dorit Weinbrenner für ihr gutes Spiel gelobt. Mit einer hohen Treffsicherheit von 10 Punkten zeigte sie ihr Talent in diesem Spiel. „Wir sind stolz ein neues junges Talent unter uns zu haben“, so die beiden Trainerinnen. Doch sie wissen auch, „[…] ohne die Erfahrung unserer bereits langjährigen Spielerinnen ständen wir nicht so gut da.“ Hiermit verwiesen die beiden besonders auf KSG-Talent Naomie Lamisse, die erneut eine starke Leistung sowohl in der Offense als auch in der Defense zeigte und mit 16 Punkten Top-Scorerin des Spiels war.

Für die KSG spielten (erzielte Punkte): Drljaca, Hepp (14), Knuth, Krüger (2), Lamisse (16), Lohmann (8), Male (4), Off (12), Stark (2), Susuri (2), Weinbrenner (10), Zujevic (10)

U14w beim Derby gegen den BBC