Bezirkspokal-Final4-Turnier – U16m wird Dritter!

Am 28.04.24 fand in der Brückentorhalle das Bezirkspokal-Final4-Turnier für die U16 männlich statt.

Mit dem BBC Stuttgart, dem Zweitplatzierten der Landesliga, wartete auf unser Team (Bezirksliga) im Halbfinale gleich eine schwere Aufgabe. Die Gerlinger ließen sich zu Beginn aber nicht beirren und hielten sich bis zur Halbzeit tapfer. Vor allem das 2. Viertel war ausgeglichen, unsere Jungs lagen zur Pause mit „nur“ 11 Punkten zurück. Den Schwung des 2. Viertels wollten die Gerlinger eigentlich in den 3. Spielabschnitt mitnehmen – doch diese Strategie ging nicht auf. Der BBC schaffte es zu Beginn der 2. Halbzeit durch 4 schnelle Körbe den Vorsprung weiter auszubauen und vergrößerte den Punktabstand von nun an laufend, weil den Gerlinger Jungs auch die notwendige Konzentration fehlte. Am Ende gewann der BBC Stuttgart das Halbfinale verdient, wenn auch mit zu hohem Abstand, mit 95:55.

Ein ähnliches Bild sahen die Zuschauer im 2. Halbfinale: Der Kreisligist aus Freiberg kämpfte zu Beginn tapfer, verlor am Ende aber gegen die BG Tamm/Bietigheim, den Ersten der Landesliga, deutlich mit 98:59.

Im Spiel um Platz 3 trafen nun die Gerlinger auf die Mannschaft aus Freiberg. Unsere U16 setzte sich zu Beginn schnell ab und baute die Führung bis zum Ende des 1. Viertels konsequent aus. Ab dem 2. Viertel ließ dann aber wieder die Konzentration bei Gerlingen nach, das Team baute die Freiberger dadurch auf und konnte zur Halbzeit nur noch einen 5-Punkte-Vorsprung retten. Das Auf-und-Ab ging auch nach der Halbzeit weiter: Erst bauten die Gerlinger den Vorsprung bis Mitte des 3. Viertels wieder auf 14 Punkte aus, danach kämpfte sich Freiberg wieder heran und ging sogar kurz vor der letzten Pause mit 2 Punkten in Führung. Im letzten Abschnitt wurde den Zuschauern dann ein wahrer Krimi geboten: Freiberg führte lange mit bis zu 6 Punkten Vorsprung, erst 3 Minuten vor Spielende schafften die Gerlinger es, wieder in Führung zu gehen. 40 Sekunden vor Schluss lag Gerlingen wieder mit 6 Punkten in Führung – und diese Führung gab unsere U16 dann nicht mehr ab. Freiberg kam zwar nochmals über Freiwürfe bis auf drei Punkte heran, am Ende gewann Gerlingen aber 78:75.

Im anschließenden Finale setzte sich der BBC Stuttgart in einem hoch-spannenden und lange Zeit sehr engem Spiel mit 83:75 gegen die BG Tamm/Bietigheim durch und wurde verdient Bezirkspokalsieger. 

Alles in allem war es ein langer, aber schöner Turniertag. Wir hatten tolle Stimmung in der Halle, die Zuschauer haben alle Teams fair und lautstark angefeuert, alle Beteiligten hatten viel Spaß.

Für Gerlingen spielten:

Nevio de Luca, Julian Ernst, Niklas Geiger, Philipp Häusser, Paulo Hanh Rojas, Julius Nickl, Liam Rinne, Taim Katta, Samy Shenashin, Tim Volle und Asad Vrcic, Trainer: Andreas Volle und Lukas Passon.

U14w holt baden-württembergischen Pokal

Das vergangene Wochenende war für unser U14w Team ein aufregendes und erfolgreiches Erlebnis in der Sportschule in Steinbach. Das FinalFour-Abenteuer begann für die Mädels bereits am Freitag nach dem Abendessen mit einem Athletiktest mit fünf Disziplinen, welcher den Startschuss für ein intensives Wochenende setzte.

Am Samstag war der Zeitplan straff und anspruchsvoll. Die erste Herausforderung bestand aus einem Basketballtest mit vier Disziplinen und alle Spielerinnen konnten überzeugen. Im Anschluss ging es direkt zum 3×3 Turnier. Aufgeteilt in 3 Teams (à 4 Spielerinnen) verlief es für die Gerlingerinnen mit sehr unterschiedlichem Erfolg. Erfreulich aus Gerlinger Sicht war an der Stelle natürlich der 3×3-Turniersieg unseres jüngsten Teams.

Nach einer kurzen Verschnaufpause stand nach dem Mittagessen das erste 5gegen5-Basketballspiel gegen die neugewonnen Freundinnen aus Berghausen an. Mit großem Einsatz und Mühe gelang es uns, dieses Spiel für uns zu entscheiden. Doch das Glück beim Los meinte es nicht gut mit uns, denn direkt im nächsten Spiel mussten wir gegen die bis dato in der Gesamtwertung führende Mannschaft aus Ziegelhausen ohne eine Pause antreten.

Trotz dieser doppelten Herausforderung konnten unsere Mädels auch dieses Spiel erfolgreich meistern und ein weiteres Basketball-Feuerwerk entfachen. Nach zwei Wettkampftagen fanden wir uns auf dem zweiten Platz des Gesamtturniers wieder und waren für den Sonntag auf Schützenhilfe aus Berghausen angewiesen um doch noch nach dem Pokal greifen zu können. Doch zunächst hieß es, zu entspannen und die Annehmlichkeiten der Sportschule zu genießen, vor allem das Hallenbad war ein beliebter Treffpunkt (natürlich mit den Mädels aus Berghausen).

Am Sonntag begann der Tag früh um 7:20 Uhr mit dem Frühstück, gefolgt von einem spannenden Spiel zwischen Berghausen und Ziegelhausen, welches Berghausen auch dank der lautstarken Unterstützung unserer Mädels knapp für sich entscheiden konnte. Somit standen wir bereits vor unserem letzten Spiel als vorzeitige baden-württembergische Pokalsieger fest.

Nach dem sicheren Gewinn des Pokals und einem anstrengenden Wochenende mussten wir uns im letzten Spiel gegen die stark aufspielenden Heidenheimerinnen geschlagen geben.

Pokalsieger sind: Leni, Melina, Anastasia, Melek, Luisa, Laura, Milla, Leyla, Nele, Betül, Sophia, Lara, Fidela, Lisa mit den besten Coaches Özi und André.

Letzter Heimspieltag der Saison 2023/24

Am Samstag, den 4.5., spielen unsere Jüngsten zum Abschluss einer langen Saison in der neuen Breitwiesenhalle. Neben dem letzten Punktspiel stehen dabei auch zwei Freundschaftsspiele auf dem Programm. Wir freuen uns über viele Zuschauer!

10 Uhr: U10 – MTV Stuttgart3

Freundschaftsspiele

14 Uhr: U10 – TSV Malmsheim U10

16 Uhr: U8 – TSV Malmsheim U8

Großes Final Four Final-Wochenende

Wir freuen uns am kommenden Wochenende gleich zwei Final Four Turniere in der Brückentorhalle ausrichten zu dürfen! Für das leibliche Wohl der Sportler und Zuschauer wird bestens gesorgt sein.

U18w BBW3 am Samstag, den 27.4.24

10 Uhr: U18w – TSG Schwäbisch Hall

12 Uhr: Steinenbronn Beasts – MTV Stuttgart

14 Uhr: Verlierer Spiel1 – Verlierer Spiel2

16 Uhr: Sieger Spiel1 – Sieger Spiel2

U16m BBW3 am Sonntag, den 28.4.24

10 Uhr: U16m1 – BBC Stuttgart

12 Uhr: BG Tamm/Bietigheim – Mamo Baskets Freiberg

14 Uhr: Verlierer Spiel1 – Verlierer Spiel2

16 Uhr: Sieger Spiel1 – Sieger Spiel2

Ein solider Abschluss

Das letzte Spiel dieser Saison absolvierten unsere Herren am vergangenen Wochenende gegen die Herren von RW Stuttgart. Das kalte Wetter übertrug sich irgendwie auf das Spiel und wirkte sich lähmend auf die Dynamik aus.

Das erste Viertel lief noch erfolgsversprechend, denn nach einem mäßigen Start schafften die Herren ein 28:18. Doch dann kühlte die Offensive merklich ab. Das zweite Viertel lief gegen uns, denn die Gäste kamen besser ins Spiel und gewannen das Viertel mit 16:12 und verkürzten auf 40:34. 

Nach der Halbzeit lief es nicht besser für unsere Herren. Die Defensive war löchrig und die Offensive nur marginal besser. Das führte zu einem 16:15 für die Gäste. Im Ergebnis ein 55:50 für die KSG-Herren – der Vorsprung schmolz. Und die Schmelze hielt an. Im vierten Viertel führten die Gäste zum ersten Mal, und das leider zu Recht. Darauf besannen sich unsere Herren aber, warum sie bis dato Zweiter der Liga waren und spielten solider. Sie erkämpften sich die Führung zurück und gaben sie dann auch nicht mehr her. So wurde mit 69:65 der 14. Sieg eingetütet, und es ging geduscht und gut gelaunt zu Siegerpizza und -pasta. Jetzt ist Zeit zum Genießen – einen sonnigen Sommer … 

Heimspieltag

Die Saison neigt sich dem Ende zu und für viele Teams steht am Sonntag, den 21.04.2024, das letzte Heimspiel der Saison in der Brückentorhalle auf dem Programm:

14 Uhr: U10m – SV Fellbach2

16 Uhr: Damen – BV Hellas Esslingen

18 Uhr: Herren –  ESV RW Stuttgart

Enge Kiste

Am vergangenen Sonntag traten unsere Herren nach der Osterpause zum Rückspiel in Nürtingen an. Das Hinspiel in Gerlingen war sensationell, und das beste Spiel der Herren diese Saison. Entsprechend hoch waren die Erwartungen. 

Der Start des ersten Viertels ging auch ab, wie die Feuerwehr. Nach kurzem stand es 10:2 für uns und die Gastgeber nahmen die erste Auszeit. Danach kühlte sich die Anfangseuphorie leider ab. Am Ende des ersten Viertels stand es dann entsprechend auch 17:24 gegen uns. Der zweite Spielabschnitt ging dann leider genauso weiter. Aber langsam wurde es besser, auch wenn die Gastgeber sehr gut ihre 3er versenkten. Daraus resultierte der Halbzeitstand mit 44:40 – positiv, dass nur 16 Punkte zugelassen wurden – negativ, dass sich unser siebter Mann verletzte und nicht mehr spielen konnte.

Die Pause kam somit zur rechten Zeit. Es blieb ein enges Spiel, auch wenn wir die Führung nicht mehr hergaben. Die Körbe fielen gut, und wir konnten uns ein kleines Poster mit 67:56 aufbauen – wieder positiv nur 16 Punkte zugelassen. Doch die Entscheidung war noch nicht eingetütet. Leichte Konzentrationsschwächen resultierten in einen Zwischenstand von 72:72 kurz vor Ende. Doch dann warfen unsere Herren nochmal alle Routine in die Waagschale und brachten das Spiel mit einem 85:76 über die Ziellinie – zu sechst. Damit kann sich das Team freuen immer noch Zweiter in der Liga zu sein. 

Heimspieltag

Am Sonntag, den 14.04.2024, spielen die folgenden Teams in der neuen Breitwiesenhalle.

10 Uhr: U10w – Steinenbronn MiniBeasts 

12 Uhr: U12w – MTV Stuttgart

14 Uhr: U16m2 – TSF Ditzingen

16 Uhr: U16w – TV Zuffenhausen 89er

Unsere Jugendteams freuen sich über viel Zuschauer!

Infos zu den Karten und zum Spiel der Harlem Globetrotters

Hi zusammen,
heute ein paar Infos bzgl. unserer Karten für das Spiel!

Ihr erinnert euch vielleicht, dass ich irgendwann geschrieben haben, wir sollten uns sputen, da das Kontigent doch eher überschaubar war. Der Bestellprozess war recht aufwändig, da das System mir nicht immer die (zusammenhängenden) Karten geben wollte, die ich für uns ausersehen hatte. Ich war am Ende froh, alle Jugend- und Erwachsenenkarten zu haben. Allerdings haben wir die nun im Block und müssen das vor Ort ein bisschen mit den Sitzplätzen organisieren … kriegen wir aber bestimmt hin :-).

Wichtig ist ja erstmal, dass jeder die richtige Karte für den Einlass hat.

  • Ich werde euch also entsprechend die Karten für Jugendliche (bis 14 Jahre) und Erwachsene zuschicken.
  • Es könnte aber sein, dass diese Tickets nicht direkt nebeneinander sind – das korrigieren wir dann vor Ort!
  • Insgesamt haben wir Plätze in der Tribüne F,
    • Reihe 12 – Platz 13,14,15
    • Reihe 13 – Platz 1 – 16
    • Reihe 14 – Platz 1 – 16
    • Reihe 15 – Platze 1 – 21
    • Reihe 16 – Platz 1 – 3
  • Einlass ist um 18.00 Uhr, offizieller Beginn um 19.00 Uhr
  • Treffpunkt zur Sitzplatz-Organisation am Freitag, 12. April um 18.45 Uhr (davor setzt euch erstmal irgendwo hin)

Falls ihr euch die Plätze anschauen wollt, klickt hier auf den Hallenplan und dann nochmal auf „Tribüne“ – dann seht ihr Tribüne F im oberen linken Eck. Die vergünstigten Tickets gab es ausschließlich dort oben.

Bei Fragen meldet euch gerne – ich weiß, es ist etwas kompliziert 😁
Schöne Grüße und bis zum 12. April!
Melli