Damen 1 erneut unterlegen

Die erste Damenmannschaft verliert zum Auftakt der Rückrunde in Waiblingen mit 35:44. Beiden Mannschaften war es anzusehen, dass die drei Wochen Winterpause zu lang waren.

Besonders in der ersten Hälfte war es ein katastrophales Spiel und von beiden Mannschaften keine Oberliga taugliche Leistung. Es wurden Fehler gemacht, wie in der Jugend und somit ergab sich kein Spielfluss oder gar schöne Abschlüsse, die ein Team zu besseren Leistungen hätte anspornen können.

Nach der Halbzeit wurden zwar nicht deutlich mehr Punkte erzielt, aber es wurde viel mehr um jeden Ball gekämpft. Deswegen ist es dem Gerlinger Team auch gelungen in der 27. Minute auf 22:23 heranzukommen Eigentlich war der Start in die 2.Hälfte vielversprechend und die meisten Zuschauer hatten das Gefühl, dass Gerlingen in dieser Phase das Spiel zu ihren Gunsten drehen würde. Doch es kam anders: während einzelne Gerlinger Spielerinnen mit sich selbst haderten, warum im Angriff kein Körbe fallen wollten, rannte der VfL Waiblingen einen Schnellangriff nach dem anderen. Keine Auszeit und kein Wechsel konnte bewirken, dass die auf dem Feld stehenden Frauen nach Ballverlust schneller zurück sprinteten. In drei Minuten einen 0:12 negativ Lauf zu kassieren, führt dann eben unweigerlich zu einer Niederlage.

Die Gerlinger Mannschaft kam zwar in der 38.Minute nochmal auf 35:40 heran. Aber da in der Schlussphase keine Punkte mehr von der KSG erzielt worden sind, mussten die Damen1 sehr enttäuscht die Niederlage hinnehmen.

Für die KSG spielten: Hackert 9 (Punkte), Wenzel 8, Mittnacht 6, Nickl 4, Stürner 2, Zotzmann 2, Türk, Drexler.

Basketballauftakt im neuen Jahr

Die U13w eröffnete die laufende Saison der KSG Gerlingen im neuen Jahr mit einem Heimspiel gegen den MTV Stuttgart. Im letzten Spiel der Hinrunde ließen sich die Nachwuchstalente keine konditionelle Schwäche nach der circa 3 wöchigen Trainingspause anmerken. Das Team kämpfte gemeinsam um jeden Ball. Doch trotz einer geschlossenen Mannschaftsleistung, hoher Motivation und der Einweihung des neuen Trikotsatzes reichte es am Ende nicht ganz. MTV Stuttgart präsentierte sich stark und etwas treffsicherer, so dass es beim Schlusspfiff 37:44 stand. Nun sollen die kommenden zwei Trainingseinheiten dazu genutzt werden an eigenen Schwächen zu arbeiten für eine zweite Chance. Denn in bereits zwei Wochen, dem 21. Januar 2017 beginnt die Rückrunde für die U13w der KSG Gerlingen – dann heißt der Gegner erneut: MTV Stuttgart.

Für die KSG spielten (Körbe/davon Dreipunktewürfe): Knuth (5/1), Krüger, Lamisse (10), Lohmann (2), Susuri (5), Völkner, Wisotzki (15/1).

HAPPY XMAS!

Allen aktiven Spielerinnen und Spielern, den Trainern, dem Vorstand und fleißigen ehrenamtlichen Helfern, den Schiedsrichtern und natürlich allen Basketballbegeisterten eine schöne, erholsame und verdientermaßen auch mal basketballfreie;-) Weihnachtszeit!

Tankt neue Kraft für die Rückrunde und rutscht gut ins neue Jahr!

basketball-santa3

Konditionell starke Leistung

Am vergangenen Samstag, den 17.Dezember 2016, traten die weiblichen Nachwuchstalente der U13 der KSG Gerlingen in auswärtiger Halle gegen die BG Schwäbisch Hall an. Durch viele Krankheits- und Verletzungsfälle trat die Mannschaft unter Trainerin Yaila Zotzmann mit nur 6 Spielerinnen gegen den Tabellen-Ersten der U13 Landesliga an.→ weiterlesen

Eine starke Leistung trotz Niederlage

Am vergangenen Samstag, den 10.Dezember 2016, traten die weiblichen Nachwuchstalente der U13 der KSG Gerlingen in heimischer Halle gegen die Spielerinnen der BSG Basket Ludwigsburg an. Auch wenn das Endergebnis von 17:77 einen eindeutigen Sieg der Ludwigsburger wiederspiegelt, so waren die Schützlinge von Trainerin Yaila Zotzmann ständig mit am Ball. → weiterlesen